Über "snoo"-Synchronsprecherin - Susanne Widmer - Berlin
15343
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15343,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Über „snoo“-Synchron

„Ihre Stimme für alle Fälle“

  • 2015 Yara Bluemel
    Einzel Coaching bei der einschlägig bekannten Schauspielerin,
    Synchronsprecherin und Sprecherin für Hörbücher etc.
  • 2012/2013 Ausbildung zur Synchronsprecherin
    in Berlin
  • 1995 Professional Make-up Artistry Diplom
    am Joe Blasco Make-up Center, Hollywood
  • 1988 Schauspielunterricht
    an der Schauspielschule Herzton, Berlin
  • 1987 Atem- und Gesangsunterricht
    bei Katie Agresta, New York
  • 1983 Zusammenarbeit mit Sängerin Nena in Berlin
  • Gemeinsame Texte mit Carlo Karges
    (Gitarrist Nena / 99 Luftballons)
  • 1980 Schulausbildung in der Schweiz
  • Geboren in der Schweiz, Bern

Langjährige Erfahrung

Durch den Vater, der Musiker und Schriftsteller war, beschäftigte sich Snoo schon früh mit Musik. Während ihrer Tätigkeit für eine Schweizer Konzertagentur als Visagistin, Stylistin, Wardrobe- und Backstage-Koordinatorin arbeitete sie mit vielen Größen der Musikbranche zusammen, u.a. mit Nena, Gianna Nanini, Bon Jovi, Phil Collins und den Red Hot Chili Peppers.

1983 ging Snoo wegen der fortdauernden Zusammenarbeit mit Nena nach Berlin. Es entwickelte sich eine enge Beziehung zu dem Nena-Songwriter und Gitarristen Carlo Karges. Er unterstützte sie fortan als Textschreiberin in ihrer musikalischen Entwicklung.

Parallel dazu ging Snoo in Ausübung ihres ursprünglichen Berufs auf Tourneen mit Bands wie Aerosmith, Genesis, Depeche Mode, Deep Purple und vielen mehr. In dieser Zeit entstand ein gemeinsamer Song mit dem Deep Purple-Bassisten Roger Glover.

1987 gründete sie während eines 6-monatigen Aufenthalts in den USA ihre erste Band „Scarlett“. In New York nahm sie Atem- und Gesangsunterricht bei Katie Agresta.

Zurück in Berlin begann Snoo über das Texten hinaus Musik zu komponieren. Diese Entwicklung führte dazu, dass sie ihren eigenen Musikstil fand, wobei der Gesang die tragende Rolle spielte. Gleichzeitig nahm sie Unterricht an der Schauspielschule Herzton in Berlin

 

In der kreativen Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Kai Heilliger und dem Sänger Marian Gold (Alphaville) vertieften und erweiterten sich Snoos musikalische Kenntnisse und ihr künstlerischer Ausdruck, es entstanden erste eigene Songs. Ende 1991 übersetzte Snoo für ein neues Album der Band YES Sprachparts aus dem englischen ins deutsche.

 

1995 erlangte Snoo am Joe Blasco Make-up Center Hollywood das Professional Make-up Artistry Diplom.

2012 begann sie mit einer Ausbildung als Synchronsprecherin, die im darauffolgenden Jahr erfolgreich abgeschlossen wurde.

SusanneWidmer-syncon-u1g

Susanne Widmer – Lebenslauf

1987

Gründung der Band „Scarlett`` in den USA

1987

Atem- und Gesangsunterricht bei Katie Agresta, New York

2013

2012/2013 Ausbildung zur Synchronsprecherin in Berlin